Stoffvernähen „Pusteblumen“

Heute zeige ich Euch ein tolles Shirt das auch super für die Stillzeit und nicht nur in der Kugelzeit getragen werden kann.

Dieser tolle Jersey in Mint/türkis mit weißen Pusteblumen hat mir für dieses Projekt super gefallen. Da ich ja auch eher ein schlichter Typ bin und nicht gerne auffällige Sachen trage habe ich die EP Pusteblumen mit einem Uni Jersey in Schwarz kombiniert. Die liebe Irene von Stoffe by Irene hat mir diesen zum Stoffvernähen zur Verfügung gestellt. DANKE meine Liebe.

Genäht hab ich diesmal ein Shirt das Stilltauglich ist. Denn wenn der Bauchzwerg erstmal da ist, wird das ja ganz dringend gebraucht 🙂

Den schwarzen Streifen unter der Brust zeigt Euch, wo man das Oberteil dann einfach „hochklappen“ kann. Somit muss zum stillen das Shirt nicht einfach hochgezogen werden. Das finde ich eine sehr gut gelöste Methode 🙂 .

Die Großen Taschen finde ich wirken durch die „Bauchkugel“ gerade noch größer und machen optisch im schwangeren Zustand einiges her.

Die Bilder sind dieses mal leider nicht ganz so toll geworden. Der erste Schnee kam bei uns leider gleich mit stürmischem Wetter und eisiger Kälte…

Zum Bilder machen war das eine sehr frostige Angelegenheit :(.

Die Beanie habe ich mit einer wundervollen Spitze versehen. Irgendwie wirkt das ja schon bisl elegant oder?

Für mich ist das wichtigste, dass Sie warm hält. Das sie toll aussieht ist ein super Bonus 😉

Ich bin mit meinem Outfit zufrieden. Das Shirt werde ich auf jeden Fall nochmal nähen.

Eure Susi

Schnitt Oberteil: Martha von Milchmonster

Schnitt Beanie: Twonie von Miss Rosi

***Dieser Beitrag enthält Werbung***

Schreiben Sie einen Kommentar